Vorteile Glasfaser

Vorteile Glasfaser - 5.0 out of 5 based on 3 votes
1 1 1 1 1 98% | Bewerten Sie uns

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Sicherer Datenaustausch und Kommunikation in Blitzgeschwindigkeit. Die Vorteile der Glasfaser gehen aber noch weiter: Um sie zu verstehen, muss man die derzeit gängige DSL und VDSL-Technik verstehen. Diese nutzt das veralterte, auf Kupferkabel basierende Telefon-Festnetz, um Daten zu transportieren. Bereits bei dem technisch verbesserten VDSL kommen Glasfaserkabel zum Einsatz, aus Kostengründen allerdings nur bis zu einem Verteilerkasten.

 Von diesem aus führen dann Kupferkabel in die einzelnen Haushalte. Kupferkabel sind dazu zwar prinzipiell geeignet, allerdings anfällig für elektromagnetische Störungen und in der Zulunft mit der Übertragungsrate begrenzt. Solch ein bisher gängiges Telefonkabel kann allerdings nur ein Haushalt mit einem Internetanschluss versorgen. Die Glasfaser, die im Vergleich auch noch dünner ist, schließt mehrere Zehntausend Haushalte ans Internet an. Also auch auf der logistischen Seite ein dickes Plus für die Glasfaser, die im optimalen Fall bis zum Modem des Kunden reichen sollte.

Doch auch hier gibt es Unterschiede: Je nachdem, wie weit die Glasfaser wirklich bis zum Kunden verlegt wurde, spricht man von verschiedenen Ausbauarten bzw. FTTx (Fiber to the…/ Glasfaser bis). Bei VDSL handelt es sich meist um FTTC, d.h. Fiber to the curb/ Glasfaser bis zum Bordstein. Hier wird auch die Bezeichnung FTTN genutzt, d.h. Fiber to the node/ Glasfaser bis zum Knoten, gemeint ist der Verteilerkasten. Von dort aus kommt bis zur Wohnung des Kunden die VDSLTechnik zum Einsatz. Eine weitere Variante ist die FTTB, d.h. Fiber to the building/ Glasfaser bis zum Gebäude. Hier reicht die Glasfaser noch etwas weiter bis unmittelbar vor das Haus eines Internetnutzers. Einzig die letzten Meter etwa vom Keller bis direkt zum Computer werden hier mit VDSL überbrückt.

Ideal ist die dritte Variante, das FTTH, d.h. Fiber to the house/ Glasfaser bis ins Haus. Die Glasfaser wird hierbei direkt bis in die Wohnung des Nutzers verlegt, ohne dass Kupferkabel zum Einsatz kommen müssen.

Weitere Informationen zu diesem Thema können Sie in unserem >>FAQ Glasfaser nachlesen.